Nachhilfe Berufsschule

Nachhilfe für Berufsschüler

Nachhilfe Berufsschule – Sowohl zu Hause als auch im Betrieb

Unabhängig von der schulischen Vorbildung bereitet vor allem der Bereich Rechnungswesen immer wieder Schwierigkeiten in den kaufmännischen Ausbildungsberufen (z.B. Industriekaufmann/frau). Viele der Schüler haben im ersten Berufsschuljahr erstmalig Kontakt zu den Grundlagen der Buchhaltung und benötigen dann Nachhilfe im Fach ReWe.

Bei vielen technischen Ausbildungsberufen (Mechatroniker/in; Anlagenmechaniker/in etc.) wird vor allem Nachhilfe in Mathe mit dem Fokus auf technische Mathematik benötigt.

Über alle Berufsfelder hinweg benötigen einige Berufsschüler Nachhilfe in Englisch, vor allem aber auch Deutschnachhilfe, um die Lücken – die häufig noch aus der Haupt, Real- oder Oberschulzeit stammen – zu schließen, wenn es um Rechtschreibung und vor allem das Verfassen von Texten und Berichten geht.

Am besten gleich eine

Berufsschule ist anders als die Oberschule

Nachhilfe Berufsschule

Tatsächlich erleben wir immer wieder, dass unsere Nachhilfeschüler von den anspruchsvollen Inhalten an der Berufsschule überrascht werden und dann Nachhilfe benötigen.

Originalzitat: „Ich hätte nicht gedacht, dass das so kompliziert wird“.

Gerade für die jüngeren Berufsschüler ist auch der häufig rauere Umgangston unter den Schülern gewöhnungsbedürftig. Auch die Lehrer unterscheiden sich mitunter deutlich in Ausbildung und Auftreten von denen an der Oberschule. Der fachliche Aspekt überwiegt häufig den pädagogischen Antritt. In diesem Umfeld bedarf es somit noch mehr Mut, um im Unterricht bei Fragen nachzuhaken.

Unterschiedliche Leistungsgruppen

Je nach Ausbildungsgang treffen in den Berufsschulklassen zum Teil sehr unterschiedliche Schüler aufeinander. Wenn die Lehrer an der Berufsschule dann das Tempo an die starken Schüler anpassen, wird es für die etwas Langsameren sehr schwer, den Stoff ohne Lücken zu bewältigen.

Noch schwerer wird es, wenn zwischen Schulabschluss und Einstieg in die Berufsausbildung eine längere Pause gelegen hat. Dann kann es sogar Sinn machen, bereits vor dem Beginn der Berufsschule in den wichtigsten Hauptfächern an der Berufsschule Nachhilfeunterricht zu nehmen.

Grundsätzlich ist es wichtig, von Anfang an hellwach an den Berufsschulunterricht heranzugehen. Wer zu Beginn den Anschluss verliert, wird nur mit großer Kraftanstrengung die Lücken wieder aus eigener Kraft schließen können. Wer an der Oberschule bisher immer erfolgreich im Endspurt das Klassenziel erreicht hat, sollte nicht übersehen, dass auch die Ausbildung im Betrieb viel Zeit und Kraft erfordert.

Am besten gleich eine

Berufsschule ist wichtiger Teil der Ausbildung

Wir treffen immer wieder auf Auszubildende, die unsere Nachhilfe in Anspruch nehmen, bei denen es eigentlich nicht notwendig gewesen wäre.

  • Es wurde viel Unterricht „versäumt“ – und kurz vor der Zwischenprüfung kommt die Panik
  • Der Chef wurde über mangelnde Leistung in der Berufsschule informiert und fordert jetzt massiv gute Leistungen ein, damit es mit der Übernahme klappt.
  • Das Lernen für die Abschlussprüfung wurde immer weiter nach hinten verschoben, jetzt muss der BBS-Stoff in einer Hauruck-Aktion gelernt werden.
  • Kurz vor einer Klausur reicht die Zeit nicht mehr, um die Lücken mit Mitschülern oder durch Nachfragen im Unterricht zu schließen.

In all diesen Fällen können wir gern mit einer gezielten Berufsschul-Nachhilfe helfen. Rufen Sie an, damit wir die mögliche Zusammenarbeit abstimmen können.

Praktische Arbeit Top – Schule Flop

Die Überschrift ist etwas salopp gewählt, trifft aber häufig den Kern des Problems. Viele Auszubildende sind motiviert und engagieren sich in der täglichen Arbeit, haben aber ohne eigenes Verschulden große schulische Probleme.

Hier kann es dann sinnvoll sein, mit einer individuellen Einzelnachhilfe zu Hause oder im Betrieb dafür zu sorgen, dass durch die Problem in der Berufsschule nicht das Ausbildungsziel in Gefahr gerät.

Nachhilfeunterricht: Gut für Azubi und Betrieb

Rund um die Ausbildung haben der ausbildende Betrieb und der Lehrling meist ein gemeinsames Ziel: Eine fundierte Ausbildung und einen qualifizierten Arbeitnehmer, der dem Unternehmen nach Abschluss der Lehre treu bleibt. Auf dem Weg dorthin arbeiten beide Seiten Hand in Hand und dementsprechend sollten auch Schwächen in der Berufsschule offen angesprochen werden.

In vielen Fällen finden sich Lösungen, bei denen der Azubi die Zeit für die Nachhilfe investiert und der Ausbildungsbetrieb die Kosten der Nachhilfe.

Azubi-Nachhilfe – Manchmal zahlt der Chef!

Wenn sich ein Auszubildender eigenständig um Nachhilfe für die Berufsschule kümmert, so ist das ein sehr positives Zeichen, denn hier wird Interesse an einer guten Leistung signalisiert. Das sehen viele Chefs genauso und übernehmen dann die Kosten für den Förderunterricht.

Unser Tipp für Azubis: Sprechen Sie Ihren Ausbilder doch einfach mal an, ob der Betrieb die Kosten für Nachhilfe ganz oder teilweise übernehmen würde.

Nachhilfe Berufsschule – Gutes Investment für Unternehmen

Im Durchschnitt unterrichten wir vom ABACUS Team Rabeler unsere Nachhilfeschüler etwa 18 bis 25 Doppelstunden. Dieser überschaubare Aufwand rechnet sich auch für Unternehmen, die so ihr Interesse an einem jungen Mitarbeiter signalisieren und vermeiden, dass der Stress in der Berufsschule negative Auswirkungen auf die betriebliche Arbeitsleistung hat.

Vorteile von Berufsschulunterstützung durch ABACUS Nachhilfe  für Ihr Unternehmen:

  1. Sie haben einen permanent erreichbare Ansprechpartner rund um die Nachhilfe Ihres Auszubildenden
  2. Auf Wunsch kann der Nachhilfeunterricht auch während der Arbeitszeit im Betrieb stattfinden
  3. In Abstimmung mit Ihrem Azubi hält Sie der Nachhilfelehrer über die Lernfortschritte auf dem Laufenden
  4. Sie erhalten eine absetzbare Rechnung über die erbrachte Nachhilfeleistung.

Unterstützung für ausländische Azubis

Ein Schwerpunkt unserer Nachhilfe für Berufsschüler ist die Begleitung von nicht-muttersprachlichen Azubis mit folgenden Aspekten

  • RechtschreibungDer Auf- und Ausbau der Sprachkompetenz steigert nicht nur die Leistung in der Berufsschule, sondern unterstützt auch die betriebliche Leistung im direkten Kunden- und Lieferantenkontakt.
    • Grammatikkenntnisse
    • Ausdrucksvermögen
    • Kommunikationsfähigkeit
  • Vermittlung von Unternehmens- und branchenspezifischem Vokabular
    • Sprachliches Erarbeiten von Arbeitsanweisungen,
    • Ausfüllen von Stundenzetteln etc.
  • Begleitung durch den Stoff in der Berufsschule
    • Vertiefendes Erklären von Aufgabenstellungen
    • Vermittlung von Arbeitstechniken zur Bewältigung sprachlicher Probleme
    • Unterstützung bei der Erstellung von Berichtsheften und der Erarbeitung von Referaten

Das sagen unsere Kunden:

  • „Sehr geehrte Damen und Herren! Wie abgesprochen möchte ich hiermit fristgerecht zum 31. Juli 2017 den Lateinunterricht für T., geb … kündigen. Der Lateinunterricht bei Herrn S. soll noch

  • „Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit kündige ich den Nachhilfeunterricht meines Sohnes P. in Französisch zum 30.6.17. Wir waren sehr zufrieden und bedanken uns für die Zusammenarbeit. Mit fre

Nachhilfe Berufsschule beim ABACUS Team Rabeler

Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns interessieren, freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Kontaktaufnahme per Mail.  Gemeinsam können wir  dann eine passende Nachhilfe Lösung für Ihr Problem in der Berufsschule abstimmen.

Share This