Nachhilfe Gymnasium

Nachhilfe Gymnasium

Hinter dem Begriff Nachhilfe Gymnasium verbergen sich verschiedenste Facetten von Unterricht für unsere Schüler.

Von der

  • Vorbereitung auf die fünfte Klasse
  • über die schlechte Mathenote in der Mittelstufe bis zur
  • Abiturvorbereitung für ambitionierte Schüler

unterstützen wir unsere Nachhilfeschüler bei der Erreichung ihrer schulischen Ziele mit individueller Einzelnachhilfe zu Hause.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Problemfelder geben, wegen derer wir am Gymnasium Nachhilfe erteilen. Für vertiefende Details zu den einzelnen Nachhilfefächern haben wir Ihnen spezielle Nachhilfe-Informationen zusammengestellt. Gern können Sie uns aber auch direkt anrufen, um mit uns die schulischen Probleme Ihres Kindes zu besprechen und Lösungen dafür zu finden.

Nachhilfe am Gymnasium – Alle Fächer und Klassen

Grundsätzlich erteilen wir vom ABACUS Nachhilfe Team Rabeler Nachhilfeunterricht für alle Klassen und Fächer am Gymnasium. Bei einem persönlichen Beratungsgespräch entwickeln wir für jeden Schüler eine individuelle Nachhilfelösung. In der Summe der Erfahrungen unserer mehr als zehnjährigen Nachhilfetätigkeit machen die Fächer Mathe, Deutsch und Englisch gemeinsam mehr als 80 Prozent der Nachhilfe am Gymnasium aus.

Lesen Sie hier die Erfahrungsberichte unserer Kunden zur Einzelnachhilfe beim ABACUS Nachhilfeinstitut Lars Rabeler.

Besonders häufig werden wir in Folge positiver Erfahrungsberichte von Freunden und Bekannten für Schüler der Klassen 5 und 6 in den Fächern Deutsch und Mathematik als Unterstützung gerufen, wenn die Kinder nach dem Wechsel an das Gymnasium Nachhilfe benötigen.

In der Deutschnachhilfe sind die Ursachen hierfür häufig in der Grundschule zu finden. Wir machen leider immer wieder die Erfahrung, dass Kinder, die in den ersten beiden Grundschuljahren das phonetische Schreiben praktiziert haben, bis in die sechste Klasse hinein mit Schwierigkeiten in der Rechtschreibung zu kämpfen haben. Da das Tempo hier im Vergleich zur Grundschule ohnehin deutlich anzieht, geraten diese Schüler leicht ins Hintertreffen.

Vereinbaren Sie gleich einen kostenlosen Hausbesuch!

Nachhilfe bevor die Noten schlecht werden!

Wir bieten in solchen Fällen auch für Schüler vom Gymnasium Nachhilfe, die noch keine Fünfen in den Klassenarbeiten nach Hause bringen, sondern bei denen auf den ersten Blick von den Noten her alles in Ordnung ist (und es auch bleiben soll).

Im Fach Englisch erteilen wir gezielte Einzelnachhilfe zu Hause in der SEK1 vor allem aus zwei Gründen: Mitunter bemerken Schüler und Eltern gemeinsam, dass die Wissensbasis aus den ersten Lernjahren nicht ausreichend gefestigt ist. Dann arbeiten mit unserer Nachhilfe in Englisch an diesen Grundlagen, dem Verinnerlichen der Grammatik und – falls notwendig – an der richtigen Technik zum Vokabeln lernen.

Deutlich häufiger wird in den Klassen 7 und 8 am Gymnasium Nachhilfe in Englisch nachgefragt, wenn mangelnder Fleiß beim Lernen von Vokabeln sich mit immer stärker werdenden Problemen in der Grammatik mit den ersten schlechten Noten in den Klassenarbeiten äußert.

Schlechte Noten am Gymnasium – In der Pubertät wird es ernst!

Mit dem Eintritt in die Pubertät rutschen bei vielen Schülern am Gymnasium die Zensuren durchaus um eine Note nach unten.

Wer sich bis dahin mit mehreren noch ausreichenden Noten und einem erfolgreichen Endspurt in den Problemfächern „über Wasser gehalten“ hat, wird dann schnell mit einer drohenden Nichtversetzung konfrontiert. In einem solchen Fall gibt es zwei entscheidende Faktoren, um erfolgreich Nachhilfe am Gymnasium erteilen zu können:

  1. Beim Schüler muss eine ausreichende Grundmotivation vorhanden sein, um die Nachhilfe anzunehmen und aktiv mitzumachen – Das sollte jedem unserer Nachhilfeschüler im Vorfeld klar sein!
  2. Die Nachhilfekraft muss zum Schüler passen – Das stellen wir sicher: Wir wählen den Nachhilfelehrer oder die Nachhilfelehrerin fachlich und menschlich passend zum Schüler aus. Wenn die Chemie zwischen Schüler und Nachhilfelehrer nicht stimmt, dann tauschen wir diese aus! Um hier sicherzugehen, fragen wir nach den ersten Unterrichtseinheiten immer nach, ob das der Fall ist.

Sie möchten unser Nachhilfe-Konzept im Detail vom ersten kostenlosen Informationsgespräch vor Ort über die passend zum Schüler ausgewählten Nachhilfelehrer für das Gymnasium bis hin zum flexiblen Ende der Zusammenarbeit kennenlernen? Rufen Sie uns an unter 0800-7223537 oder direkt über unsere Geschäftstellen-Durchwahl in Ihrer Nähe.

Kontakt zur lokalen Geschäftsstelle
05141-2199364
05371-8393703
0511-3365434
05161-503965
05351-3802273
05121- 6966863
05841-9379549
0581-2118778
05361-7009440
www.abacus-nachhilfe.de

 
Sie erreichen das ABACUS Nachhilfe Team Lars Rabeler auch über 0800-722 35 37

Abi-Nachhilfe am Gymnasium – Auch für gute Schüler

Mit dem Blick auf das Abitur unterstützen wir zwei komplett unterschiedliche Bereiche

  1. Vermeidung von Unterkursen
    Auf dem Weg zum Abitur dürfen Schüler höchstens vier „Unterkurse“ (Halbjahresergebnisse mit weniger als 5 Punkten) bekommen und es darf kein Halbjahr mit 0 Punkten abgeschlossen werden. Gerade wenn Profile mit den „falschen“ Fächern gewählt worden sind oder wenn ein besonders leistungsstarker eA-Kurs zusammenkommt, wird schnell gezielte Nachhilfe am Gymnasium nötig. Im Idealfall beginnt die Zusammenarbeit mit unserem Nachhilfelehrer nicht erst auf den letzten Drücker, wenn die nächste Klausur über Wohl oder Wehe entscheidet.
  2. Verbesserung der Abinote für gute Schüler
    Einige unserer Oberstufen-Nachhilfeschüler haben Vornoten im Bereich von sechs bis neun Punkten und möchten gezielt ihre Abi-Note verbessern, um trotz Numerus Clausus den gewünschten Studienplatz zu bekommen. Gern unterstützen wir hierbei mit einer individuellen Abiturvorbereitung, die bei der guten Ausgangslage der Schüler und Schülerinnen in der Regel sehr erfreuliche Ergebnisse mit sich bringt.

Nachhilfe Gymnasium – Unterstützung beim Schulwechsel

Grundsätzlich kann jeder Schulwechsel zu fachlichen Problemen führen, besonders häufig entstehen diese aber rund um das Gymnasium, sei es beim Wechsel auf die höchste allgemeinbildende Schule oder beim freiwilligen oder erzwungenen Verlassen des Gymnasiums.

Neu am Gymnasium – Nachhilfe für Fünftklässler

Beim Sprung von der Grundschule auf das Gymnasium wird mitunter Nachhilfe notwendig, wenn Kinder mit der Größe der neuen Schule, dem neuen Klassenverband oder auch den neuen Lehrern nicht sofort zurechtkommen oder auch von den Grundschulleistungen her keine eindeutigen Gymnasialschüler sind. Bei diesen Anlaufschwierigkeiten sorgen wir für Sicherheit und kümmern uns darum, dass keine fachlichen Lücken entstehen, die in höheren Klassen zu Problemen führen.

Falls Ihr Kind vor dem Wechsel von der vierten Klasse auf das Gymnasium steht und Sie sich Sorgen machen, ob es hier fachlich zurechtkommt, dann sollten wir uns abstimmen, ob ein Intensiv-Kurs (Einzelunterricht zu Hause bei Ihnen) in den Sommerferien den Einstieg erleichtern kann.

Wechsel von der Realschule auf das Gymnasium

Die gute Nachricht zuerst: Unserer Erfahrung nach kommen die Schülerinnen und Schüler, die mit einem erweiterten Realschulabschluss auf das Gymnasium wechseln, dank der häufig sehr ausgeprägten Motivation oft sehr gut durch die gymnasiale Oberstufe. Lediglich in den ersten Monaten wird mitunter Nachhilfe am Gymnasium notwendig, um sich an den etwas anderen Arbeitsstil zu gewöhnen. In Mathematik ist es oft die deutlich abstraktere, theoretische Herangehensweise, in Deutsch und Englisch eher die Komplexität der Aufgabenstellungen, die unseren Nachhilfeschülern Probleme bereitet. Gemeinsam mit unseren passend ausgewählten Nachhilfekräfte können diese Hürden im Einzelunterricht meist aber schnell überwunden werden.

Wechsel vom Gymnasium an die Realschule

Eine ganz andere Situation begegnet uns jedoch, wenn Schüler nach dem Abgang vom Gymnasium auch an der neuen Schule (in Niedersachsen häufig eine Oberschule) in fachliche Schwierigkeiten geraten. Dieser Bedarf an Nachhilfe an der Oberschule für Ex-Gymnasiasten kommt für die Eltern, aber auch die Schüler sehr überraschend und ist häufig gepaart mit der Angst vollständigen Scheiterns.

Nachhilfe Gymnasium: Die Lösung muss zum Schüler passen!

Nach vielen Jahren Nachhilfe – wir vom ABACUS Nachhilfe Team Rabeler sind seit 2006 am Markt – lassen sich die Faktoren für eine erfolgreiche Nachhilfe am Gymnasium aus unserer Sicht wie folgt zusammenfassen:

  • Der Schüler benötigt ausreichend Eigenmotivation – Gegen den Willen des Schülers haben wir keinen Erfolg!
  • Die Lernchemie zwischen Schüler und Nachhilfekraft muss stimmen: Deshalb lernen wir Schüler und Nachhilfelehrer persönlich kennen und fügen passende Lerngespanne zusammen!
  • 1 zu 1 Einzelunterricht zu Hause spart Fahrtwege, macht ungewöhnliche Nachhilfezeiten möglich und trägt das veränderte Lernverhalten an den heimischen Schreibtisch!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Share This