Der Zusammenhang wird in vielen Studien aufgezeigt: Kinder, die früh und intensiv durch Vorlesen an das Thema „Lesen“ herangeführt werden, lesen später häufiger und mehr Bücher.  Gerade im Fach Deutsch macht sich das häufig mit einem größeren Wortschatz, einer besseren Rechtschreibung und einem guten Ausdrucksvermögen bemerkbar. Vereinfacht ausgedrückt: Vorlesen ist gut für die Deutschnote!

Um hierauf aufmerksam zu machen, gibt es seit über 10 Jahren den bundesweiten Vorlesetag. Wie die Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung Ende Juli mitgeteilt hat, haben im letzten Jahr mehr als 110.000 Vorleser teilgenommen.

Machen Sie mit!

Falls Sie vorlesen möchten, noch einen Vorleser suchen oder sich allgemein informieren möchten: Die Webadresse lautet: www.vorlesetag.de

Share This