Mit einer neuen Oberstufenverordnung schließt Niedersachsen seine Reform der Reform ab. Ab dem Jahr 2021 werden niedersächsische Gymnasiasten Ihr Abitur wieder nach 13 Jahren ablegen.

Ab dem Schuljahr 2018/2019 wird es wieder einen Schuljahrgang 11 als Einführungsphase in die gymnasiale Oberstufe geben. Einer der Vorteile für die Schüler: Die wöchentliche Pflichtstundenzahl in der Qualifikationsphase sinkt von 34 im 30 Wochenstunden.

Share This