So lautet die Aussage einer Lehrerin an einem Gymnasium, die in der Jahrgangsstufe 5 in einer Sprachenklasse (Latein ab der fünften Klasse) Englisch unterrichtet.

Die Schüler haben zwar eine Stunde weniger Englisch pro Woche als die Schulkameraden in anderen Klassen, aber durch die Synergieeffekte wird der vermeintliche Rückstand im Fach Englisch in der Regel bis zur Klasse 7 aufgeholt. Als Grund nannte Sie die Tatsache, dass rund 60 Prozent aller englischen Wörter und Begriffe entweder direkt oder über die französische Sprache „aus dem Lateinischen“ stammen.


Wenn es doch Schwierigkeiten in einer der Fremdsprachen gibt, so unterstützen wir gern mit einer gezielten Einzelnachhilfe zu Hause:


Sie stehen noch vor der Entscheidung, welche zweite Fremdsprache Ihr Kind wählt: Welche zweite Fremdsprache sollte mein Kind wählen?

Share This