Seit dem Schuljahr 2015/16 wird in Niedersachsen von Seiten der Grundschullehrer keine Empfehlung zur Wahl der weiterführenden Schule mehr ausgesprochen. Um den Eltern die möglichen Varianten aufzuzeigen, finden zwei Beratungsgespräche statt.