Phonetisches Schreiben, Lesen durch Schreiben oder Schreiben nach Gehör sind nur drei Bezeichnungen für die Grundidee, dass die Kinder mit Spaß und ohne starre Reglementierung das Lesen und Schreiben erlernen sollen. Entwickelt wurde das Konzept  in den 70iger und 80iger Jahren vom Reformpädagogen Reicher. Ziel ist es, dass die Kinder sich die Schriftsprache selber erarbeiten. Unabhängig von der vielfach  ideologisch geprägten Diskussion über Vor- und Nachteile kann ich aus unserer Erfahrung heraus berichten, dass viele Kinder große Schwierigkeiten mit der Umstellung auf die reguläre und von Regeln bestimmte korrekte deutsche Rechtschreibung haben.