Neue Ausbildungsverordnung: Automobilkaufmann und Automobilkauffrau

Wie die Kultusministerkonferenz per Pressemitteilung mitteilt, wurde neben neun anderen Ausbildungsberufen die Ausbildungsverordnung für den Lehrberuf Automobilkaufmann und Automobilkauffrau nach 19 Jahren modernisiert. Insbesondere die Bereiche Handel über das Internet und neue Mobiliätsdienstleistungen wurden in den Rahmenlehrplan integriert. Die neuen Vorgaben gelten ab dem Ausbildungsjahr 2017.

Ebenfalls betroffen sind die Berufe Kaufmann im Einzelhandel und Kauffrau im Einzelhandel sowie Verkäufer und Verkäuferin und Luftverkehrskaufmann und Luftverkehrskauffrau.

Wichtige Hinweis für alle Auszubildenden mit erneuerten Ausbildungsverordnung: Egal wie gut die Aufzeichnungen und Prüfungsvorbereitungen älterer Berufsschüler sind: Überprüfen Sie, ob diese mit Ihren aktuellen Vorgaben übereinstimmen!


Sollten Sie fachliche Probleme in der Berufsschule bekommen (häufig Mathe oder Rechnungswesen ), so stellen wir Ihnen gern unser Konzept der Einzelförderung zuhause oder im Betrieb vor.



Share This