Nachhilfe Fremdsprachen

Nachhilfe Fremdsprachen

Bei der Fremdsprachen Nachhilfe unterscheiden wir zwei Bereiche: Die Nachhilfe innerhalb der Schulfächer und die außerschulische Nachhilfe zum Beispiel in Vorbereitung eines Auslandsaufenthaltes.

Lesen Sie zum Thema Fremdsprachen an der Schule auch den Praxistipp „Welche zweite Fremdsprache sollte mein Kind wählen?

Nachhilfe Französisch - Korrigierte Arbeit

Schulische Unterstützung

Die gängigen Fremdsprachen an den niedersächsischen Schulen sind Englisch, Spanisch, Französisch und Latein. Mit weitem Abstand werden wir in den Sprachen am häufigsten zur Nachhilfe im Fach Englisch angefordert. Aus diesem Grund haben wir Ihnen für Nachhilfe im Fach Englisch eine detaillierte Übersichtsseite zusammengestellt, die auf die typischen Problemfelder eingeht, aber ebenso auf die fünf Erfolgsfaktoren auf dem Weg zur guten Englisch-Note.

Nachhilfe Spanisch

Bei der Spanisch Nachhilfe ist für uns vor allem das intensive Vorgespräch mit unseren Schülern von großer Bedeutung, denn unserer Erfahrung nach entstehen hier je nach eingesetzter Lehrkraft in der Schule häufig sehr spezifische Lücken.
Neben den typischen pubertätsbedingten Schwierigkeiten im Hinblick auf Fleiß und regelmäßiges Lernen ergeben sich mitunter Probleme, wenn

  • ein muttersprachlicher Lehrer an der Schule die Feinheiten der Grammatik nicht passend vermittelt
  • ein deutscher Spanisch-Fachlehrer das Sprachgefühl nicht transportieren kann und so die mündliche Beteiligung nicht optimal fördert.

In der Regel können wir Ihnen nach dem kostenlosen Hausbesuch eine Nachhilfekraft präsentieren, die menschlich und fachlich zu Ihrem Kind passt.

Vereinbaren Sie gleich einen kostenlosen Hausbesuch!

Nachhilfe Latein

Bei der Nachhilfe Latein werden wir fast ausschließlich in den ersten zwei bis drei Lernjahren ins Haus geholt. Schwerpunkt ist hier ganz klar die Latein Grammatik Nachhilfe.

Latein baut noch stärker als andere Schulfächer aufeinander auf, wer hier im Laufe des ersten Lernjahres Lücken entwickelt, wird in den Folgejahren zwangsläufig Schwierigkeiten bekommen. Sprechen Sie beim ersten sichtbaren Abrutschen der Lateinnoten mit dem Fachlehrer, um zu klären, ob eine externe Latein-Nachhilfe Sinn macht.

Praxistipp, um Latein Nachhilfe zu vermeiden:

Klären Sie bei einem Schul- oder auch Klassenwechsel unbedingt ab, welches Lateinbuch an der neuen Schule verwendet wird, bzw. bei welchem Kapitel Ihr Kind in das Schulbuch einsteigt. Je nach Ergebnis ist es dann sinnvoll, entweder aus eigener Kraft oder gern auch mit unserer Unterstützung die Lücken zu schließen, BEVOR der Schul- oder Klassenwechsel stattfindet. So vermeiden Sie, dass sich im Nachgang aus der kleinen inhaltlichen Lücke ein ernstes Latein-Problem entwickelt.

Nachhilfe Französisch

Nachhilfe Französisch erteilen wir vor allem, wenn die Noten deutlich schlechter werden und das Halbjahreszeugnis eine klare Sprache spricht. Das ist oftmals in Richtung Klasse Acht der Fall, wenn

  • nicht regelmäßig gelernte Vokabeln
  • die nicht ganz verstandene Grammatik und
  • mangelnde Motivation

aufeinandertreffen und zum ersten Mal ein „Mangelhaft“ auf dem Zeugnis erscheint. Zusammen mit einem nicht ganz ernst genommenen Nebenfach wie Geschichte oder Erdkunde ergibt sich dann schnell ein Hinweis auf eine drohende Nichtversetzung.
Idealerweise warten Sie nicht so lange, bis das bei Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter der Fall ist.

Falls es möglich ist, sollten wir bereits die Sommerferien nach Klasse 7 zum Füllen der Lücken (vor allem im Bereich der Französisch Grammatik) nutzen, bevor es so weit kommt.

Außerschulische Unterstützung

Beim zweiten Feld der Fremdsprachen-Nachhilfe geht es nicht um die fachliche Unterstützung innerhalb eines Schulfaches, sondern um Dinge wie

  • Vorbereitung eines Auslandsaufenthaltes
    • Expatriate-Kinder, die mit Ihren Eltern für begrenzte Zeit ins Ausland gehen
    • Kinder und Jugendliche von Auswanderer-Familien
    • Schüler vor dem Austauschjahr
  • Ankunft in Deutschland
    • Minderjährige Flüchtlinge und Asylbewerber
    • Rückkehr aus dem Ausland (Expatriate-Familien)
    • Inpatriate-Kinder, die mit Ihren Eltern für begrenzte Zeit nach Deutschland kommen

An dieser Stelle möchten wir auch auf die alternativen Finanzierungsmöglichkeiten hinweisen, die von staatlicher Förderung über das Bildungspaket bis hin zur Übernahme von Kosten durch Unternehmen reichen. Gern informieren wir Sie zu diesen Themen.
Neben diesen beiden großen Feldern gibt es noch eine Reihe von Sonderfällen, bei denen wir unterstützen, wie zum Beispiel den IB-Diploma an internationalen Schulen, das Erlernen einer Sprache als Hobby oder auch Italienisch im Vorfeld der Einschulung an einer italienischen Schule.

Rufen Sie uns an – wir können dann im direkten Gespräch klären, ob wir eine passende Nachhilfekraft für Ihr Nachhilfe Thema im Bereich der Fremdsprachen haben.

Kontakt zur lokalen GeschäftsstelleIhr direkter Link für weitere Informationen
05141-2199364Nachhilfe im Landkreis Celle
05371-8393703Nachhilfe im Landkreis Gifhorn
0511-3365434Nachhilfe in Hannover (Stadt und Region)*
05161-503965Nachhilfe im Heidekreis
05351-3802273Nachhilfe im Landkreis Helmstedt
05121- 6966863Nachhilfe im Landkreis Hildesheim
05841-9379549Nachhilfe im Landkreis Lüchow-Dannenberg
0581-2118778Nachhilfe im Landkreis Uelzen
05361-7009440Nachhilfe in der Region Wolfsburg
www.abacus-nachhilfe.deABACUS-Ansprechpartner im restlichen Bundesgebiet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sie erreichen das ABACUS Nachhilfe Team Lars Rabeler auch über 0800-722 35 37

Share This